Aktionsrat Bildung

Der AKTIONSRATBILDUNG ist ein politisch unabhängiges Expertengremium renommierter Bildungswissenschaftler*innen, das sich 2005 auf Initiative der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. konstituiert hat. Das gemeinsame Interesse liegt vor allem darin, die gegenwärtige Situation im deutschen Bildungssystem zu bewerten und zentrale Herausforderungen zu identifizieren. Dabei stehen insbesondere Schlüsselthemen wie z. B. soziale Selektion, Übergangs- und Durchlässigkeitsdefizite im Bildungsverlauf und Lehrpersonalentwicklung im Zentrum der Diskussion. In seinen Gutachten bewertet der Aktionsrat Bildung politische Entscheidungen vor dem Hintergrund empirischer Befunde und legt der Politik konkrete Handlungsempfehlungen vor.

Aktuell

Am 21. April 2021 wurde das neue Gutachten des Aktionsrats Bildung zum Thema "Führung, Leitung, Governance - Verantwortung im Bildungssystem" im Rahmen eines Online-Kongresses der Öffentlichkeit vorgestellt.

In der Wirtschaft ist Führungskompetenz als Erfolgsfaktor längst eine feste Größe. Auch die Bildungsforschung findet eindeutige Belege dafür, dass sich gute Führung positiv auf die Bildungsergebnisse auswirkt. Der Aktionsrat Bildung geht in seinem neuen Gutachten der Frage nach, welche Maßnahmen wirksam dazu beitragen können, die Führung in Bildungseinrichtungen effizienter zu gestalten und mehr geeignetes Personal für die Übernahme von Führungspositionen zu gewinnen. Die Bedeutsamkeit guter Führung auch in Bildungsinstitutionen wird auf der Grundlage empirischer Ergebnisse unterstrichen und anhand der Wirkungskette von der Leitung über das Lehrpersonal bis zu den Teilnehmer*innen der Bildungsangebote verfolgt. Der Aktionsrat Bildung leitet aus dieser Bestandsaufnahme konkrete Empfehlungen ab und richtet diese an die politischen Entscheidungsträger.