Prof. Dr. Rudolf Tippelt (seit 2011)

Universitätsprofessor für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, bis 2016 Lehrstuhlinhaber

Wissenschaftliche Laufbahn:

Seit 1998 Professor für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1991 - 1998 Professur für Erziehungswissenschaft an der Universität Freiburg
1989 Habilitation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
1987 - 1991 Landesinstitut für allgemeine Weiterbildung Mannheim
1980 Promotion zum Dr. phil. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
1978 - 1987 Wissenschaftlicher Angestellter / Hochschulassistent an der Universität Heidelberg
1977 - 1978 Heidelberger Arbeitsgruppe für empirische Bildungsforschung
1974 - 1975 Gruppenarbeit / soziale Beratung an der Universitätsklinik München
1970 - 1977 Studium der Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik mit Soziologie, Psychologie und Philosophie

Arbeits- und Forschungsgebiete:

  • Bildungs- und Evaluationsforschung
  • Weiterbildung und Erwachsenenbildung
  • Bildungsprozesse über die Lebensspanne
  • Übergang von Bildung in Beschäftigung
  • Professionalisierung und Fortbildung des pädagogischen Personals (im internationalen Kontext)

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • CiLL – Competencies in later life – Begleitstudie zur deutschen PIAAC-Erhebung inkl. Erweiterung der Stichprobe im Feldtest auf Personen bis zum 80. Lebensjahr
  • PAELL – Pädagogische Erwerbsarbeit im System des lebenslangen Lernens

(Mit-)Herausgabe von Fachzeitschriften:

  • Mitherausgeber der Zeitschrift für Pädagogik (seit 2002), Geschäftsführender Herausgeber (2007 – 2009)

Mitgliedschaften:

  • Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (2006 – 2010)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Steuerungsgruppe zur Bildungsforschung der KMK und des BMBF
  • Vorsitzender (2007 – 2009) und Mitglied (2001 – 2009) des Senatsausschusses Evaluation der Leibniz-Gemeinschaft – WGL
  • Gutachter für die DFG und den Wissenschaftsrat
  • Mitglied im Senat der LMU (2007 – 2009 und 2010 – 2013)
  • Gründungsmitglied von WERA (World Education Research Association)
  • Vorsitzender der Wissenschaftlichen Beiräte des Leibniz Instituts für Lebenslanges Lernen DIE Bonn, des IFP München, des WiFF-Projekts (DJI) und der Forschungsstelle Bildung der IHK München und Oberbayern
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Deutschen Jugendinstituts (DJI) (seit 2007) und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) (seit 2010)

Ausgewählte Publikationen:

Reupold, A./Tippelt, R. (2011): Germany's Educational System and the problems of dropouts - Institutional Segregation and Program Diversification. In: Lamb, S./Markussen, E./These, R./Sandberg, N./Polesel, J. (eds.): School Dropout and Completion. International comparative Studies in Theory and Policy. – Heidelberg u. a.: Springer, S. 155–172.

Tippelt, R. /Hippel, A. v. (2011): Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung. – 5.Aufl. – Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Tippelt, R./Schmidt, B. (2010): Handbuch Bildungsforschung. – Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 3.Aufl.

Schmidt, B./Hippel, A. v./Tippelt, R. (2010): Higher Education Evaluation in Germany In: Research in Comparative and International Education, Vol. 5, No. 1, pp. 98–111.

Emminghaus, C./Tippelt, R. (Hrsg.) (2009): Lebenslanges Lernen in regionalen Netzwerken verwirklichen. Abschließende Ergebnisse zum Programm "Lernende Regionen – Förderung von Netzwerken". – Bielefeld: Bertelsmann.

Tippelt, R./Schmidt, B./Schnurr, S./Sinner, S./Theisen, C. (2009): Bildung Älterer – Herausforderungen des demografischen Wandels. – Bielefeld: Bertelsmann.

Tippelt, R./Reupold, A./Strobel, C./Kuwan, H./Pekince, N./Fuchs, S./Abicht, L./Schönfeld, P. (2009): Lernende Regionen – Netzwerke gestalten. Teilergebnisse zur Evaluation des Programms "Lernende Regionen – Förderung von Netzwerken". – Bielefeld: Bertelsmann.

Hippel, A. v./Tippelt, R. (Hrsg.) (2009): Fortbildung der Weiterbildner/innen – eine Analyse der Interessen und Bedarfe aus verschiedenen Perspektiven. – Weinheim: Beltz.

Melzer, W./Tippelt, R. (2009): Kulturen der Bildung. Beiträge zum 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. – Opladen: Barbara Budrich.

Tippelt, R. (2009): Innovational Trends in Adult Education in Germany. In: Journal of Educational Innovation Research, Vol. 19, No. 1, pp. 97–108.

Tippelt, R. (2008): Erziehungswissenschaft/Pädagogik – Metatheorie: Empirische Orientierung (illustriert an Beispielen der empirischen Bildungsforschung). In: Mertens, G./Frost U./Böhm, W./Ladenthin,V. (Hrsg.): Handbuch der Erziehungswissenschaft. – Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh, S. 33–52.

Klieme, E./Tippelt, R. (Hrsg.) (2008): Qualitätssicherung im Bildungswesen. Eine aktuelle Zwischenbilanz. In: Zeitschrift für Pädagogik, 53. Beiheft.

Tippelt, R./Reich, J./Hippel, A. von/Barz, H./Baum, D. (2008): Weiterbildung und soziale Milieus Band III. Milieumarketing Implementieren. – Bielefeld: Bertelsmann.

Tippelt, R./ Hippel, A. von (2008): Lifelong learning and the brain in adulthood. In: Lifelong Learning in Europe, Vol. 13, No. 2, pp. 94–99.

Tenorth, H./Tippelt, R. (2007): Lexikon Pädagogik. – Weinheim: Beltz.

Parasuraman, R./Tippelt, R./Hellwig, L. (2007): Brain, Cognition and Learning in Adulthood. In: OECD (Hrsg.): Understanding the Brain. The Birth of a Learning Science. Paris, S. 211–249.

Barz, H./Tippelt, R. (Hrsg.) (2007): Weiterbildung und soziale Milieus in Deutschland. DIE spezial. – 2. Aufl.: Bd. 1 u. 2. – Bielefeld: Bertelsmann.

Tippelt, R. (2007): Lebenslanges Lernen im Prozess vertikaler und horizontaler Differenzierung. In: Brumlik, M./Merkens, H. (Hrsg.): bildung macht gesellschaft. Beiträge zum 20. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. – Opladen: Barbara Budrich, S. 109–127.

Tippelt, R./Hippel, A. v./Reich, J./Reupold, A. (2007): Heterogenität, Gerechtigkeit und Exzellenz. Lebenslanges Lernen in der Wissensgesellschaft. Länderbericht Deutschland. – Innsbruck: Studienverlag.

Tippelt, R./ Hippel, A. v. (2005): Weiterbildung: Chancenausgleich und soziale Heterogenität. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 37/2005, S. 38–45.

Tippelt, R. (1990): Bildung und sozialer Wandel. Eine Untersuchung von Modernisierungsprozessen in der Bundesrepublik Deutschland seit 1950. – Weinheim: Deutscher Studienverlag. (Habilitationsschrift).

Mehr Informationen zu Herrn Prof. Dr. Tippelt